top of page

Rhizarthrose im Griff

Aktualisiert: 21. Apr.

Wie die Rhizorthes nach Frau Dr. Meyer wirklich hilft


Was ist Rhizarthrose und wen betrifft es?

Rhizarthrose ist eine schmerzhafte Verschleißerkrankung des Daumensattelgelenks. Sie ist in Deutschland weit verbreitet und statistisch sind Frauen etwa zehnmal häufiger von Rhizarthrose betroffen als Männer. Die Erkrankung tritt häufig im mittleren bis höheren Lebensalter auf, wobei die Symptome ab etwa 40 Jahren zunehmend häufiger auftreten.

Doch egal ob Mann oder Frau, die Auswirkungen von Rhizarthrose auf den Alltag können erheblich sein. Von Schmerzen beim Greifen und Halten von Gegenständen bis hin zu eingeschränkter Handfunktion können die Symptome die Lebensqualität deutlich beeinträchtigen. Doch es gibt Lösungen, die Linderung bringen können. Eine davon ist die Rhizorthes nach Frau Dr. Meyer.


Wir haben mit Lina Menck gesprochen, der Leiterin für Orthopädietechnik bei Vital am See und Spezialistin für den Sonderbau der Rhizorthes nach Frau Dr. Meyer, um mehr über die innovative Behandlungsoption zu erfahren.


Was genau ist Rhizarthrose und welche Symptome treten typischerweise auf?

Rhizarthrose ist eine Verschleißerkrankung des Daumensattelgelenks. Dabei können Schmerzen bei Belastung oder Bewegung des Daumens auftreten, oft begleitet von Schwellungen und Kraftverlust. Eine Patientin berichtete zum Beispiel, dass sie beim Greifen von Gegenständen Schmerzen verspürte und ihre Hand nicht mehr richtig nutzen konnte. Andere haben Probleme bei der Gartenarbeit, beim kochen oder beim schreiben. Oft treten die Symptome erst in einem weit fortgeschrittenen Stadium der Rhizarthrose auf.


Wie funktioniert die Rhizorthes nach Frau Dr. Meyer und welche Vorteile bietet sie im Vergleich zu anderen Behandlungsmethoden?

Die Rhizorthes nach Frau Dr. Meyer ist eine individuell angefertigte Orthese, die den Daumen stabilisiert und entlastet. Sie ist so konzipiert, dass sie eine gezielte Schmerzlinderung ermöglicht und gleichzeitig die Beweglichkeit des Daumens erhält. Im Vergleich zu anderen Behandlungsmethoden bietet die Rhizorthese eine nicht-operative Alternative mit sofortiger Wirkung und hoher Patientenakzeptanz.


Wie unterscheidet sich die Rhizorthese nach Frau Dr. Meyer von herkömmlichen Orthesen zur Behandlung von Rhizarthrose?

Die Rhizorthes nach Frau Dr. Meyer zeichnet sich durch ihre individuelle Anpassung und spezifische Konstruktion aus. Während herkömmliche Orthesen nur eine standardisierte Passform bieten, wird die Rhizorthes nach Frau Dr. Meyer für jeden Patienten individuell gebaut. Sie berücksichtigt die anatomischen Gegebenheiten des Daumens und ermöglicht eine gezielte Stabilisierung und Entlastung des Daumensattelgelenks. Der größte Unterschied liegt jedoch in der Beweglichkeit des Daumens: Die Rhizorthes ist das einzige Hilfsmittel, das den Daumen eben nicht ruhig stellt, sondern ihn bei jeder Bewegung ein Stückchen auseinanderzieht. So wird eine weitere Reibung an der belasteten Stelle vermieden und trotzdem eine natürliche Bewegung sichergestellt. Langfristig stärkt das Tragen der Rhizorthes den Kapsel-Band-Muskel-Apparat. Bei regelmäßiger Bewegung kann sich so dort wo der Knorpel im Gelenk durch die Arthrose zerstört wurde, eine neue Gelenkschmiere aufbauen. Das lindert nachhaltig den Schmerz und erhält die Beweglichkeit des Daumens.


Wie läuft die Anfertigung einer individuellen Rhizorthese bei Vital am See ab?

Die Anfertigung einer individuellen Rhizorthese bei Vital am See erfolgt in mehreren Schritten. Zunächst führen wir eine ausführliche Beratung durch und besprechen die Diagnose auf der Verordnung, um den individuellen Bedarf des Patienten zu ermitteln. Anschließend nehmen wir eine präzise Abformung des Daumens vor und fertigen die Orthese passgenau an. Nach der Anpassung und Schulung zur Handhabung kann die Rhizorthese sofort getragen werden. Im Normalfall halten unsere Kund:innen ihre Rhizorthes nach einer Stunde in den Händen.


Für wen ist die Rhizorthese nach Frau Dr. Meyer besonders geeignet?

Die Rhizorthes nach Frau Dr. Meyer ist für alle geeignet, die unter den Symptomen der Rhizarthrose leiden und eine nicht-operative Behandlungsoption suchen. Sie ist besonders hilfreich für Patienten, die ihre Hand weiterhin belasten möchten und auf eine schnelle und effektive Linderung der Beschwerden Wert legen.


Welche Erfahrungen haben Patienten mit der Rhizorthese gemacht und wie zufrieden sind sie damit?

Die Rückmeldungen unserer Patienten sind durchweg positiv. Viele berichten von einer deutlichen Schmerzlinderung und einer verbesserten Handfunktion nach dem Tragen der Rhizorthes. Sie schätzen die individuelle Anpassung und den hohen Tragekomfort der Orthese, die ihnen ermöglicht, ihren Alltag schmerzfreier zu gestalten.


Welcher Text muss auf einem Rezept für eine Rhizorthes nach Frau Dr. Meyer stehen, um eine Kostenübernahme bei gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland anzufragen?

In der Regel übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für eine Versorgung mit einer Rhizorthes nach Frau Dr. Meyer. Wir können gerne für Sie einen Kostenvoranschlag für die Versorgung einer Rhizorthes übernehmen. Erfahrungsgemäß lehnen einige wenige Krankenkassen die Übernahme der Kosten im ersten Schritt ab. Auf die Ablehnung können Sie jedoch Widerspruch einreichen und doch eine Kostenübernahme erwirken.


Für den Kostenvoranschlag an die gesetzliche Krankenkasse benötigen wir ein Rezept mit folgendem Verordnungstext:


1 x aktive Rhiz-Orthes nach Frau Dr. Meyer in handwerklichem Sonderbau 

Hilfsmittelnummer: 23.07.34.1900

Diagnose: Rhizarthrose (rechts, links oder beidseitig), Stadium 2, 3, 4


Wieviel kostet eine Rhizorthes nach Frau Dr. Meyer für Selbstzahler und privatversicherte?

Die Rhizorthes nach Frau Dr. Meyer im handwerklichen Sonderbau inklusive Maßnahme, Beratungsgespräch, individueller Formung des Handteils, Herstellung der Orthese in der Werkstatt, Anprobe und Unterweisung kostet bei Vital am See 250,00€ pro Hand.


Was können Betroffene von Rhizarthrose noch tun, um eine Linderung zu bewirken?

Neben dem Tragen einer Rhizorthes spielen besonders die Ernährung und ein aktives Training der Finger und der Hand eine große Rolle. Frau Dr. Meyer empfiehlt die regelmäßige Einnahme von Muskatnuss, Koriander und Kreuzkümmel. Diese Gewürze werden über den Darm in unseren Körper aufgenommen und wandern schließlich in die Gelenkschleimhaut. Hier fördern sie die Produktion von Hyaluronsäure - dem Stoff, der unsere Gelenke schmiert. Mehr Informationen zur Anwendung und Dosierung finden Sie in diesem pdf.


Weiter empfiehlt Frau Dr. Meyer regelmäßiges Training der Finger und der Hände. Das Training verhilft stärkt die Muskulatur und erhöht die Beweglichkeit. Sie schlägt 5 Übungen bei Rhizarthrose vor, die Sie hier nachlesen können.



 



Haben Sie Interesse an einer Rhizorthes nach Frau Dr. Meyer?

Buchen Sie direkt über den Button weiter unten einen Termin in unserer Orthopädischen Werkstatt in Konstanz.








105 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page